• Einzelnachhilfe zu Hause
  • Infratest ABACUS-Nachhilfe Gut 1,8

Die Kindheit kann so unbeschwert sein, wenn's in der Schule leicht fällt.

Leichter lernen, wenn die Unterstützung stimmt.

Die Zeit deines Lebens, wenn der Abschluss gesichert ist.

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner

Erfolgreiche Nachhilfe

Die ABACUS-Vorteile auf einen Blick:


Einzelnachhilfe
ein Schüler – ein Nachhilfelehrer

Nachhilfe beim Schüler zu Hause
gewohnte Umgebung, Zeitersparnis und regelmäßiger Kontakt zum Nachhilfelehrer

Individueller Unterricht
ausführliches Beratungsgespräch bei Ihnen, auf Ihr Kind abgestimmte Nachhilfe, Anpassungen nach Lernfortschritt, passende Termine, hilfsbereite Institutsmitarbeiter

Qualifizierte Nachhilfelehrer
erfahren und persönlich bekannt, freundlich und erfolgsorientiert

Das ABACUS-Konzept

  • Jedes Kind ist anders

    Deshalb ist der ­ABACUS-Nachhilfeunterricht auf die Bedürfnisse Ihres Kindes zugeschnitten.

  • Die Chemie muss stimmen

    Die Auswahl des Nachhilfelehrers ist entscheidend für den Erfolg.

  • Ihr Kind steht im Mittelpunkt

    Von Beginn an richten wir uns nach dem, was Ihr Kind braucht.

  • Nachhilfe ist nicht alles

    Die Unterrichtszeiten sollen auch Raum für Freizeit lassen.

  • Wir sind ein Team

    Der regelmäßige Austausch zwischen Nachhilfelehrer und Eltern führt dazu, dass alle Beteiligten an einem Strang ziehen.

ABACUS-Konzept

Ablauf Erklär-Video

In diesem Video haben wir für Sie den Ablauf der Nachhilfe zusammengefasst. Falls Sie Fragen haben, geben Sie Ihre PLZ ein und rufen Sie uns gleich an...

Erfolgreiche Nachhilfe

Erfolge und Kosten

Quelle: INFRATEST

Fächerübersicht

Hier haben wir eine kleine Auflistung der Nachhilfefächer für Sie aufgeführt.

Unser Anspruch ist es, jeden einzelnen Schüler in seiner speziellen Situation zu verstehen, um ihm die bestmögliche Unterstützung bieten zu können.

Thomas Fockele
Qualitätsmanager

ABACUS-Einzelnachhilfe zu Hause

Kinder im Baumhaus

Die Nachhilfe zu Hause – eine alte Art wieder modern

Nachhilfe ist eine altbekannte Einrichtung. Seit den Zeiten des Regelunterrichts, den Wilhelm von Humboldt im 18. Jahrhundert anstieß, gibt es Förderunterricht. Zur damaligen Zeit wurde dieser von privaten Hauslehrern hauptsächlich in den Fächern Alt-Griechisch, Latein, Mathematik und Naturwissenschaften durchgeführt.

Schularten: Die Schullandschaft wurde mit den Jahrzehnten und Jahrhunderten an die gesellschaftlichen wie technischen Änderungen angepasst. Heute gibt es alt- wie neusprachliche Gymnasien, die naturwissenschaftlich-technischen, die Wirtschaftsgymnasien bzw. Berufsoberschulen (BOS/FOS), die Realschulen mit ebensolcher Differenzierung sowie die Gesamtschulen. Aus der Volksschule wurden die Haupt-, schließlich die Mittelschulen, die ebenfalls ein breites Fächerangebot und den mittleren Schulabschluss bieten. Im Ausland immer noch berühmt ist das deutsche Berufsschulwesen, das Auszubildende in weiteren drei Jahren zur fachspezifischen Gesellenprüfung, zur Kaufmannsprüfung, zum IT- oder Industrietechniker und vielen anderen Berufen führt. In der Regel haben die Schüler damit eine mindestens 12-jährige Schulbildung hinter sich.
Heute umfasst das Nachhilfespektrum die Schulfächer wie
  • Mathematik, Physik, Chemie;
  • Deutsch, Englisch, Latein, Französisch, Spanisch, gegebenenfalls auch Russisch oder Chinesisch;
  • Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Wirtschaft und Recht; Psychologie und Pädagogik usw.
  • Doch auch typische Lernfächer wie Geografie, Biologie, Geschichte, Politik und Soziologie werden durch Nachhilfe ergänzt.
Ziele der Nachhilfe sind eine Notenverbesserung oder eine Notenstabilisierung. Wer auf einer wackligen Vier steht, möchte die Note 4 halten. Wer hingegen die Note 5 oder schlechter hat, möchte sich verbessern. Diese Unterschiede gehören zum Ansatz der ABACUS-Nachhilfe. Seit 1993 werden unsere Schüler im Einzelunterricht zu Hause unterrichtet, damit der Nachhilfelehrer die individuellen Stofflücken effizient beheben kann. Denn Nachhilfe soll keine Dauereinrichtung sein - sie ist eine vorübergehende Maßnahme, damit der einzelne Schüler seine schulischen Leistungen verbessert.

Die Nachhilfeart soll den Bedürfnissen des Kindes entsprechen. Nachhilfe in der Schule kann sinnvoll sein, wenn sie individuellen Schwächen in einem bestimmten Fach behebt. Flexibilität und Individualität kann mit der häuslichen Einzelnachhilfe erreicht werden. Qualifizierte und persönlich von den ABACUS-Instituten ausgewählte Nachhilfelehrer füllen mit dem Schüler die Stofflücken: Bessere Noten sind als Folge fast unvermeidlich! Nachhilfe in einer Gruppe ist insbesondere dann angesagt, wenn mehrere Schüler aus einer Klasse gleiche Probleme aufweisen.

Flexibilität, intensiver Nachhilfeunterricht und dadurch rasche Erfolge sind die Kennzeichen der ABACUS-Nachhilfe, die ausschließlich als Einzelnachhilfe zu Hause durchgeführt wird.
Der relativ schnelle Erfolg führt zu weiteren positiven Aspekten:

  • Die Notenverbesserung hilft, dass Schule wieder Spaß macht.
  • Das Lernen und die Hausaufgaben zu Hause werden vom Schüler wieder als wichtig empfunden und nicht mehr als Qual.
  • Und der Familienfriede kehrt zurück, da das Dauerstreitthema "Schule" wegfällt!